Chiron hilft Seelenwunden heilen

Chiron Astrologie jk-ganzheitlich-gesund.de
Chiron zeigt im Horoskop Verletzung und Heilung von verdrängten Seelenschmerzen

Ein Himmelskörper, der erst vor knapp  40 Jahren entdeckt wurde, hat in der Astrologie eine wichtige Stellung erhalten: Der Planetoid Chiron gilt als kosmischer Heiler, der uns mit seiner Energie unsere verdrängten seelischen Wunden bewusst machen und damit heilen hilft. Die Position von Chiron im Geburtshoroskop und seine Beziehungen (Aspekte) zu anderen Planeten zeigen, wo die Seele besonders empfindlich ist. Transite des umlaufenden Chirons aktivieren bestimmte Seelenbereiche und helfen bei der Klärung und Heilung.

Chiron und seine Deutung im Horoskop dient vor allem dazu, diese Seelenwunde bewusst zu machen. Denn was bewusst ist, was erkannt und akzeptiert ist, verliert seine Macht über uns. Es ist auch unglaublich befreiend zu wissen, dass jeder Mensch seinen individuellen wunden Punkt der Seele hat, der ihn manchmal veranlasst, überempfindlich zu reagieren, wenn das Thema in irgendeiner Weise berührt wird. Das hilft, mehr Verständnis füreinander aufzubringen und jeweils dort gelassen zu bleiben, wo die Übersensibilität des anderen erkannt wird. In Partnerhoroskopen erkennt man deutlich, wie und in welchen Lebensbereichen die Partner einander helfen sollen, diese Seelenwunden zu heilen.

Heilen durch Akzeptanz

Dabei geht es bei der Chiron-Verletzung gar nicht darum, dass der Betroffene an sich arbeiten muss, um diese Überempfindlichkeit abzubauen. Oder aber, um sie noch besser unter Verschluss zu halten, wie es leider immer noch manchmal geschieht. Nein, dieses Verbergen der eigenen Verletzlichkeit um jeden Preis kostet sehr viel Seelenenergie, und ein Therapieren mit herkömmlichen (Selbst)-Therapie-Maßnahmen ist in der Regel kaum erfolgreich, da diese Wunde oft archaisch, also seit Urzeiten in die Seele eingebrannt ist.


Ein Theapieren im Sinne von verändern wollen ist bei der Chironthematik auch gar nicht nötig. Hilfreich ist hier vielmehr die Akzeptanz. Wer sich selbst sagt, in diesem Punkt bin ich nun mal etwas überempfindlich, wer das ohne wenn und aber annimmt, wer den gelegentlich angetriggerten Schmerz der Urwunde einfach aushält, der erfährt, dass dieser Seelenschmerz allmählich abklingt, und dass dafür die Gabe entsteht, bei den Mitmenschen durch dieselbe Akzeptanz Heilung zu fördern.


Machen wir uns klar, dass wir Menschen uns im Lauf der Evolution schon viele gegenseitige Schmerzen zugefügt haben. Wer an Reinkarnation glaubt, sieht sich vielleicht selbst in früheren Leben in entsprechenden Rollenmustern. Wer an ein kollektives Bewusstseinsfeld glaubt, weiß, dass dieses so genannte morphogenetische Feld im Lauf der Jahrtausende, besonders aber im letzten Jahrhundert vielen Schmerzen gefüllt wurde. Jeder Mensch hat nun eben die Aufgabe, eine bestimmte Form der kollektiven Verletzungen in sich durch Selbstakzeptanz zu heilen. Erkennbar ist dies an der individuellen Position von Chiron im Horoskop.  

Chiron-Astrologie hilft den Schmerz in Begabung umzuwandeln

Die Astrologin und Buchautorin Verena Bachmann hat in ihrem Buch  

Die Chiron-Fibel: Brückenbauer zwischen Geist und Materie (Edition Astrodata - Fibel-Reihe) kurz und klar und sehr einfühlsam beschrieben, wie Chiron sich bemerkbar macht. Hier einige Beispiele:

 

Chiron im engen Aspekt mit der Sonne zeigt demnach an, dass eine große Empfindlichkeit besteht, seine eigene Persönlichkeit und Größe zum Ausdruck zu bringen. Gespeichert sind hier wohl Erfahrungen von mangelnder Anerkennung in der Vergangenheit. Das Potenzial dieser Horoskopstellung liegt darin, dass man immer mehr das eigene Ich erkennen und verwirklichen will und schließlich auch andere darin unterstützen kann.

 

Chiron im Aspekt mit dem Mond zeigt eine Empfindlichkeit im Bereich der Familien-Zugehörigkeit, Heimatverbundenheit oder Verwurzelung. Erfahrungen des Ausgestoßenseins wirken hier wohl noch nach und führen dazu, dass dieses Gefühl immer wieder aufflammt in Situationen, die irgendwie an dieses Thema erinnern. Das Potenzial liegt darin, dass man sehr gut mit anderen Menschen mitfühlen und ihnen Geborgenheit und Zugehörigkeit vermitteln kann, oft nur durch die eigene Anwesenheit. 

 

Chiron am Aszendenten spielt eine besonders wichtige Rolle im Leben des Horoskopinhabers.  Hier geht es darum, die instinktiven Lebensenergien, die eigene Kraft und den Mut so einzusetzen, dass es zum Wohle anderer Menschen ist. Es sind wohl Erinnerungen in der Seele gespeichert, in denen die eigene körperliche Kraft und Inpulsivität Dinge bewirkt haben könnten, die sie gar nicht bewirken wollten. Das Potenzial dieser Chiron-Position liegt darin, andere Menschen zu mehr Mut, Tatkraft und Selbstbehauptung zu verhelfen. Auch ein Heilerberuf ist mit Chiron am Aszendenten sehr wahrscheinlich und erfüllend. 

 

Dies waren nur die wichtigsten Chiron-Konstellationen. Eine gründliche Horoskopasnalyse bezüglich Chiron zeigt, welche Rolle dieser Planet im persönlichen Leben spielt und wie der Betroffene am besten damit umgeht.

 

Die Chiron-Thematik ist ein wesentlicher Teil meiner astrologischen Deutungsarbeit, denn sie hilft zu verstehen, warum Menschen so sind, wie sie sind. Diese Akzeptanz wird in Beziehungen, Familien, Gruppen, ja in der ganzen Gesellschaft helfen, einander besser zu verstehen und zu akzeptieren.

Meine astrologischen Beratungsangebote

Bücher zum Thema Chiron-Astrologie


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Johanna Kallert

Mozartstraße 5

96148 Baunach (bei Bamberg)

Tel.     (0 95 44) 9 84 88 89

Mobil   (0152) 54 97 15 52

Mail     jkallert@web.de

Meine Bücher für Ihre Gesundheit