Ernährungsberatung - Unverträglichkeiten und  Nährstoffmängel erkennen

Gesund essen ist für viele Menschen ein sehr wichtiges Thema - doch anhand unzähliger Ernährungstheorien ist oft nicht klar, welche Ernährung nun wirklich gesund ist.

 

Viele Ernährungsempfehlungen gilt es zu hinterfragen. Denn "gesund essen" ist individuell und richtet sich vor allem danach, was für Ihren Stoffwechsel gut und verträglich ist. 


Gesunde Ernährung ist individuell

Leider sind sie fest in unseren Köpfen verankert, die altbekannten Ernährungsempfehlungen, doch sie sind nicht für jeden Menschen gültig.

 

So gelten zum Beispiel Obst und Fruchtsäfte in der Volksmeinung generell als gesund, ebenso wie (fettarme) Milchprodukte, Joghurt wird oft als der "Fitmacher" schlechthin angepriesen.

 

Doch all dies gilt es zu überdenken, denn häufig ist genau das Gegenteil der Fall. Immer mehr Menschen vertragen keinen Milchzucker (Lactose) und/oder Fruchtzucker (Fructose), oft ohne dies zu wissen. Und auch andere Unverträglichkeiten, wie zum Beispiel die Salicylatintoleranz, können zu vielfältigen Symptomen und Beschwerden führen, für die der Arzt "keine Ursache" findet.

 

Auch die sogenannten Lektine, pflanzliche Eiweiße, die zum Beispiel in Kartoffeln, Hülsenfrüchten und (Vollkorn-)Getreide vorkommen können je nach individueller Empfindlichkeit der Gesundheit sehr stark schaden. Die bisherige Ernährungsempfehlung, am besten sei eine Vollwertkost mit viel (Vollkorn-)Getreide, Obst und Gemüse gilt es deshalb hinsichtlich der neuen Erkenntnisse sehr stark zu hinterfragen.

 

Vor allem ist es wichtig, dass Sie die Nahrungsmittel meiden, gegen die Sie "allergisch" sind und gegen die Ihr Immunsystem Antikörper bildet. Gesunde Nahrung ist deshalb die individuell verträgliche Nahrung.  

 

Ebenso werden Nährstoffmängel nicht immer in Zusammenhang mit entsprechenden Symptomen und Krankheitsbildern gebracht. 

 

Viele Symptome und Krankheiten beruhen jedoch auf solchen unerkannten Unverträglichkeiten und Nährstoffmängeln. Hierzu biete ich Ihnen eine fundierte und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasste ganzheitliche Ernährungsberatung an.

Ernährungsberatung per Telefon oder Skype

Ganzheitliche Ernährungsberatung per Telefon / Skype (Dauer 60 Min.)

Ganzheitliche Ernährungsberatung per Telefon oder Skype.

Dauer 1 Stunde (60 min.)

 

Folgende Fragen werden wir auf Ihren Wunsch besprechen:

  • Bestehen bei Ihnen Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
  • Wie können Sie diese abklären lassen?
  • Was sollten Sie bei Unverträglichkeiten meiden?
  • Welche Symptome und Beschwerden deuten auf Nährstoffmängel hin?
  • Welche Nahrungsergänzung ist sinnvoll?
  • Was können Sie sonst noch tun, damit es Ihnen (wieder) besser geht?

 

59,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar

Ernährungsberatung: Was Sie über Nahrungsmittelunverträglichkeiten wissen sollten

Es gibt verschiedene Arten von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Bei den allergisch bedingten Unverträglichkeiten reagiert das Immunsystem und bildet Antikörper gegen bestimmte Nahrungsbestandteile. Je nach Art der Allergie werden unterschiedliche Antikörper gebildet.

 

Bei den Intoleranzen dagegen werden bestimmte Zuckerstoffe (Fructose oder Lactose) nicht in den Körper aufgenommen, sondern von den Darmbakterien zu Gasen und Fettsäuren verstoffwechselt, die dann zu verschiedenen Beschwerden führen.

 

Ein weiterer Ursache von Unverträglichkeiten sind Enzymmängel, mit der Folge, dass körpereigene Botenstoffe nicht oder zu langsam abgebaut werden und sich anreichern.

 

Nachfolgend ein kleiner Wegweiser durch unsere Nahrungs-Unverträglichkeiten-Seiten.

Nahrungsmittelallergien - Sofortallergien und Unverträglichkeiten

Nahrungsmittelallergien erkennen www.gesundheit-ganzheitlich.com
Nahrungsmittelallergien erkennen

Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten zu erkennen ist ein wichtiger Schritt zur gesunden Ernährung.

 

Nicht immer sind solche Nahrungsunverträglichkeiten so klar ersichtlich, oft treten die Symptome erst nach vielen Stunden auf.

 Doch solche Allergene zu erkennen ist wichtig, denn wenn das unverträgliche Nahrungsmittel ein Grundnahrungsmittel ist und ständig verzehrt wird, drohen ernsthafte Gesundheitsrisiken.

 

Finden Sie hier unsere ausführlichen Erläuterungen zum Thema Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten.

Fructose meiden

Fructose meiden macht gesund www.gesundheit-ganzheitlich.com
Fructose meiden macht gesund.

Gesund essen kann unter Umständen bedeuten, Fructose zu meiden. Generell werden Obst und Obstsäfte als "Fitmacher" angepriesen. Doch genau diese können das Problem für viele chronische Beschwerden sein.

 

Ärzte und Ernährungsberater wissen: Jeder dritte verträgt keinen Fruchtzucker (Fructose) und reagiert darauf mit vielfältigen Symptomen, von Darmbeschwerden bis hin zu schweren Depressionen. 

Da auch unser normaler Haushaltszucker zu 50 Prozent aus Zucker besteht, ist auch er von dieser Unverträglichkeit betroffen. Zudem sind in vielen Nahrungsmitteln versteckte Zuckerzusätze enthalten.

Wenn diese Ursache erkannt und die Ernährung darauf abgestimmt ist, verschwinden viele Symptome sehr schnell.

Hier finden Sie unsere ausführlichen Informationen zum Thema Fructose meiden.

Histaminintoleranz erkennen

Histaminintoleranz www.gesundheit-ganzheitlich.com
Histamin kann vielfältige Beschwerden auslösen

Immer mehr Menschen leiden an einer Histaminintolaranz, oft verbunden mit dem Mastzellenaktivierungssyndrom.

 

Das heißt, histaminreiche oder histaminfreisetzende Nahrung muss gemieden werden, sonst kommt es zu vielfältigen Beschwerden, von Hautrötung über Migräneattacken bis hin zu anaphylaktischen Schockreaktionen.

 

 

Leben Sie hier mehr über das Krankheitsbild der Histaminintoleranz.

Salicylate reduzieren

Salicylate reduzieren www,gesundheit-ganzheitlich.com
Salicylate: Unerkannte Ursache vieler Symptome und Beschwerden.

Gesund zu essen kann auch heißen, dass Sie möglicherweise auf Salicylate achten sollten.

 

Bestimmte Pflanzen, vor allem aber auch pflanzliche Zusätze, mit denen die Nahrung oft "angereichert" wird, also pflanzliche Extrakte, Kräuterextrakte, natürliche Aromen, usw. enthalten Salicylate. Diese können viele chronische Symptome hervorrufen. Vor allem dann, wenn jemand an einer Unverträglichkeit auf Salicylate leidet.

Ich informiere Sie ausführlich über diese Ursache vieler Beschwerden, die in der Medizin zwar seit über 100 Jahren bekannt ist, heute aber oft nicht mehr beachtet wird. Ich berate Sie kompetent zu Diagnose und Therapie dieser Unverträglichkeit und zeige Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Salicylate meiden können.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Thema Salicylate.

 

E-Stoffe oft unverträglich

E-Stoffe reduzieren www.gesundheit-ganzheitlich.com
E-Stoffe sind oft unerkannte Krankheits-auslöser.

Gesund essen bedeutet auch, nicht zu viele E-Stoffe zu sich zu nehmen. Dass künstliche Nahrungszusätze (E-Stoffe) der Gesundheit schaden können, ist zwar auch bekannt, doch es herrscht oft die Meinung vor, man könne sich nicht vor allem schützen.

 

Das stimmt zwar, aber ich liste Ihnen hier trotzdem häufige

Nahrungszusätze und E-Stoffe auf, die sich als besonders schädlich erwiesen haben, und die man bewusst reduzieren oder vermeiden sollte.

 

Ernährungsberatung um Nährstoffmängel zu erkennen

Vielfältige Körpersymptome werden auch durch Nährstoffmängel ausgelöst. Entweder enthält die Nahrung zu wenig von bestimmten Vitaminen oder Spurenelementen, oder diese können vom Körper schlecht aufgenommen werden, evtl. als Folge bestimmter Darmschädigungen durch Nahrungsunverträglichkeiten. Andrerseits können die Nährstoffmängel aber auch die Nahrungsunverträglichkeiten verschärfen, weil Enzymreaktionen ausreichend Nährstoffe brauchen, um gut funktionieren zu können.

 

Nahrungsunverträglichkeiten und Nährstoffmängel bedingen und verstärken einander also gegenseitig, und es ist gut, diesen negativen Kreis zu durchbrechen.

 

Nachfolgend nenne ich Ihnen die Nährstoffmängel, die heutzutage eine besondere Rolle spielen und häufig nicht erkannt werden.

Kupfermangel erkennen

Kupfermangel erkennen www.gesundheit-ganzheitlich.com
Kupfermangel erkennen und Kupfer ergänzen.

Gesund essen bedeutet aber auch, an Kupfer zu denken.

Ein ganz wichtiger Punkt ist es, seinem Körper genügend vom Spurenelement Kupfer zuzuführen, denn wenn darin ein Mangel besteht (was sehr häufig vorkommt), können viele Enzyme im Körper nicht mehr richtig arbeiten und es kommt zu immer mehr chronischen Symptomen.

 

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Bedeutung des Spurenelements Kupfer.

 

Vitamin B12 Mangel erkennen

Vitamin B12 Mangel www.gesundheit-ganzheitlich.com
Vitamin B12 Mangel erkennen und Vitamin B12 ergänzen.

Gesund essen heißt ebenfalls, alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente zu sich zu nehmen. Besonders wichtig ist es, den Vitamin B12 Spiegel gefüllt zu halten.

 

Die Ursache Vitamin B12-Mangel ist in der Medizin zwar bekannt, wird aber oft vergessen oder nicht beachtet.

Dabei spielt das Vitamin B12 eine große Rolle für unsere körperliche, psychische und geistige Gesundheit und sollte bei einem (möglichen) Mangel ergänzt werden.

 

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Vitamin B12 Mangel.

 

Zinkmangel erkennen

Zinkmangel www.gesundheit-ganzheitlich.com
Zinkmangel erkennen und Zink ergänzen.

Auch ein Zinkmangel ist häufig und wird nicht immer erkannt.

 

Mangelt es am Spurenelement Zink, kommt es zu sehr vielen unspezifischen Symptomen, wie zum Beispiel an Haut und Haaren, dem Immunsystem, den Sinneswahrnehmungen, den Hormonen und dem Nervensystem.

 

Hier finden Sie Informationen zum Zinkmangel.

Rechtlicher Hinweis:

Alle auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Informationen wurden sorgfältig recherchiert.  

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Informationen und / oder meine Ernährungsberatung keine ärztliche Diagnose und/oder Therapie ersetzen kann. 

Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Johanna Kallert

Mozartstraße 5

96148 Baunach

Tel.     (0 95 44) 9 84 88 89

Mobil   (0152) 54 97 15 52

Mail     jkallert@web.de

Meine Bücher für Ihre Gesundheit:

Salicylate nicht für jeden verträglich

Finden Sie hier im ersten deutschsprachigen Ratgeber über Salicylatintoleranz wertvolle  Informationen.

Amazon Produktlink*

Affirmationen für Gesundheit

Wie Sie sich mit positiven Worten selbst heilen können.

Amazon Produktlink*

Chakra Meditationen

Entspannen Sie sich mit fantasievollen Chakra-Meditationstexten, die schon beim Lesen gut tun.

Amazon Produktlink*

Schungit Fullerene

Lernen Sie hier den einzigartigen Heilstein Schungit und seine magische heilende Wirkung kennen.

Amazon Produktlink*

Selbstfindungs-Coaching

Finden Sie hier wertvolle Unterstützung auf dem Weg zu Ihrem wahren Selbst und zum Erkennen Ihrer Berufung.

Amazon Produktlink*

*Hinweis zu Affiliate-Links:

Sie finden in meinen Texten Produktlinks zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Haftungsausschluss:

Die Informationen und Angebote auf dieser Website ersetzen keine ärztliche Diagnose und/oder Therapie. Wir haften nicht für mögliche Schäden, die sich aus einer unsachgemäßen Anwendung dieser Informationen/Angebote ergeben.