Selbstfindung als Ziel der Seele

Finde dich selbst - Selbstfindung gesundheit-ganzheitlich.com
Selbstfindung macht gesund und glücklich!

Selbstfindung ist ein wichtiges Thema unserer Zeit geworden.

  • Doch was ist Selbstfindung?
  • Was bringt Selbstfindung?
  • Und wie lässt sich Selbstfindung erreichen?

 

Auf diese Fragen erhalten Sie hier Antworten und wichtige Denkanstöße. 

Was ist Selbstfindung?

Selbstfindung und Selbstverwirklichung sind nicht nur ein "esoterischer Modetrend", wie manche Menschen meinen. Selbstfindung und Selbstverwirklichung sind der Schlüssel zu wahrer Gesundheit und zu wahrer Erfüllung im Leben. Selbstfindung ist das höchste Ziel unserer Seele. 

 

Nicht Reichtum, Ruhm, Karriere, ja nicht einmal eine perfekte Beziehung oder eine harmonische Familie können Sie dauerhaft glücklich machen, wenn Sie dabei nicht Sie selbst sein können. Ihre Seele strebt danach, dass Sie Ihr wahres Selbst zum Ausdruck bringen, dass Sie Ihre einzigartige Begabung verwirklichen und das tun, was Ihrer Lebensbestimmung entspricht. 

 

Denn wir Menschen sind nicht nur hier auf der Welt, um irgendetwas zu tun, sondern um unsere ganz besondere Lebensbestimmung zu erfüllen. Jeder hat seine eigene Bestimmung, seine individuelle Lebensaufgabe, die er zu erledigen hat. 

Schon Rumi, der bekannte Weisheitslehrer aus dem Mittelalter, schrieb dazu: 

 

 „Du hast eine Aufgabe zu erfüllen. Du magst tun, was du willst, magst hunderte von Plänen verwirklichen, magst ohne Unterbrechung tätig sein – wenn du aber diese eine Aufgabe nicht erfüllst, wird alle deine Zeit vergeudet sein."

Dschelal ed-Din Rumi (1207 – 1273)

 

Und das Wissen um diese Lebensaufgabe ist tief im Inneren, im wahren Selbst verborgen. Leider haben wir oft den Zugang zu unserem eigenen Inneren verloren.

Sehr deutlich hat dies der amerikanische Psychologe Dr. Carl Rogers, Mitbegründer der humanistischen Psychologie und Entwickler einer wertschätzenden Gesprächsführung (Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers), beschrieben. Er bezeichnete das wahre Selbst, dass jedem Menschen  innewohnt, als Selbstaktualisierungstendenz. Diese Selbstaktualisierungstendenz kennt die Fähigkeit des Körpers, sich selbst gesund zu erhalten und immer wieder zu erneuern, sofern das wahre Selbst verwirklicht werden kann.

 

Das wahre Selbst ist überlagert vom Selbstkonzept

Doch leider ist es nicht immer einfach, das wahre Selbst zu erkennen und zu verwirklichen. Denn neben der lebenserhaltenden Selbstaktualisierungstendenz wirkt auch eine andere Kraft in uns, die Carl Rogers als Selbstkonzept bezeichnete. 

 

Das Selbstkonzept ist das Lebenskonzept und das Bild von uns, das uns von anderen aufgeprägt wurde: Von unseren Eltern, Erziehern, vom Partner und von allen Menschen, die uns irgendwie dazu bringen (wollen), dass wir ihren Erwartungen gerecht werden, statt unser wahres Selbst zu verwirklichen.

 

Je weiter das aufgeprägte Selbstkonzept, also die "Rolle" die wir spielen, vom wahren Selbst abweicht, desto ungünstiger ist das für unser Lebensglück und für unsere Gesundheit. Wenn wir nur nach dem "Selbstkonzept" funktionieren, haben wir kaum Zugang zur genialen Selbstaktualisierungstendenz des Körpers, dann kann unser Körper sich nicht regenerieren und seine Zellen erneuern, dann kommt es zu psychischen und körperlichen Symptomen.

 

Nach Carl Rogers entstehen die so genannten Neurosen, also psychische Auffälligkeiten, die sich nicht selten auch auf körperlicher Ebene ausdrücken, immer dann, wenn das wahre Selbst (und damit die Selbstaktualisierung) und das aufgeprägte Selbstkonzept zu stark voneinander abweichen. Kurz gesagt, je weiter wir uns von unserem wahren Selbst entfernen, desto unwohler fühlen wir uns.

 

Wie erkennt man, dass man sich vom wahren Selbst entfernt?

Symptome einer Diskrepanz zwischen dem wahren Selbst und dem Selbstkonzept können sein:

  • Unzufriedenheit mit der Lebenssituation
  • innere Rastlosigkeit
  • Stressgefühl
  • der Wunsch, dass sich etwas ändern soll im Leben (oder in der äußeren Welt)
  • bestimmte Wünsche oder Sehnsüchte

Wenn wir darauf nicht reagieren, werden die Signale deutlicher, es kommt dann vielleicht zu 

  • Burnout
  • Befindlichkeitsstörungen
  • Schlafstörungen
  • unterschiedlichsten psychischen und körperlichen Symptomen
  • bis hin zu schweren Krankheitsbildern

Und wie fühlt es sich an, wenn man das wahre Selbst (wieder)findet?

 Im umgekehrten Fall stellen sich tiefe innere Glücksgefühle, Erfüllung und eine bessere Gesundheit umso mehr ein, je mehr man sein wahres Selbst leben kann. 

 

Wer bedingungslos den Weg der Selbstfindung geht, empfindet in sich eine tiefe Zustimmung zu sich selbst, er hat Vertrauen ins Leben, ist ruhig und gelassen.

 

Der Stress des "falsch gelebten Lebens" weicht einer tiefen inneren Ruhe und Harmonie. 

Es entsteht immer mehr das Gefühl, dass alles gut und richtig ist, so wie es ist, dass man angekommen ist im richtigen Leben, dass man endlich im Einklang mit sich selbst sein kann.  Und dieses Gefühl ist das beste Geschenk, das das Leben zu bieten hat.   

 

Wie lässt sich das wahre Selbst erkennen?

 Doch wie gelingt das, wie findet jeder endlich zu sich selbst, wie lässt sich erkennen, was das wahre Selbst eigentlich ist und was es will?

 

Nun, Selbstfindung ist keine Sache, die man mal so nebenher in ein paar Tagen erledigt. Selbstfindung ist ein Weg, der Mut zu Änderungen erfordert. Wichtig ist es, erst einmal zu erkennen, was das wahre Selbst verwirklichen will.

 

Für diesen Erkenntnisprozess gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • wichtig sind Ruhe und Rückzug, sich Auszeiten gönnen, nach innen hören, um Antworten bitten.
  • sich seiner wahren Bedürfnisse und Seelenwünsche bewusst werden
  • astrologische Analysen
  • numerologische Analysen
  • intuitives Schreiben (sich eine Frage stellen und dann schnell und intuitiv aufschreiben, was spontan als Antwort kommt, ohne auf Wortwahl, Grammatik oder Rechtschreibung zu achten.
  • auf die Worte von anderen Menschen hören, wenn sie uns innerlich berühren
  • die Absicht nach Selbstfindung innerlich äußern, dann wird man automatisch in die Richtige Richtung geführt. 
  • Achtsamkeit für die eigenen Gefühle und Körperempfindungen: Wenn es um Lebensentscheidungen geht, sollten Sie nicht (nur) mit dem verstand abwägen, sondern achtsam in sich hineinspüren. Was sich gut anfühlt gehört zum Weg der Selbstfindung. Was inneren Stress oder ein ungutes Bauchgefühl erzeugt, führt wohl eher noch weiter weg vom wahren Selbst.

Warum kann Selbstverwirklichung schwierig sein?

 Um das wahre Selbst dann auch zu verwirklichen, ist es nötig, dass wir endlich alle die aufgeprägten Rollen abzustreifen, wie ein Schauspieler, der nach der Aufführung auch seine Masken ablegt und wieder in die eigene Kleidung schlüpft.

 

Das ist leicht gesagt, aber manchmal schwierig zu erreichen.

Selbstfindung ist oft zunächst aufgrund wirtschaftlicher Zwänge schwierig umzusetzen. Die meisten Menschen müssen arbeiten, um Ihren Lebensunterhalt zu verdienen und können sich nicht den Luxus von Selbstverwirklichungsträumen leisten.

 

Doch wer eine gewisse finanzielle Freiheit hat, strebt immer mehr nach dem wahren Selbst und danach, voller Begeisterung die eigene Berufung zu leben, statt nur "irgendetwas zu tun". Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens, das hoffentlich bald eingeführt wird, gibt allen Menschen dann ein Stück mehr Freiheit zur Selbstfindung.

 

Selbstfindung ist aber auch aus mentalen Gründen oft nicht einfach. Manche Menschen wissen gar nicht so genau, was Sie eigentlich wirklich wollen, was Ihre innersten Bedürfnisse sind.  Und wenn sie es wissen, werden sie manchmal durch ihre Mitmenschen daran gehindert, die nötigen Kurskorrekturen  im Leben vorzunehmen.

 

Hier ist dann eine gewisse Selbstbehauptungsfähigkeit nötig. Als kleine Kinder waren wir gezwungen, den Erwartungen der Eltern zu entsprechen, um unsere Bedürfnisse nach Zuwendung und Versorgung erfüllt zu bekommen. Doch als Jugendliche und Erwachsene sind wir nun in der Lage, uns von unseren Eltern oder anderen wichtigen Bezugspersonen "abzunabeln" und unser wahres Selbst zu verwirklichen - beruflich sowie in der gesamten Lebensgestaltung.

 

Und auch wenn das etwas Mühe erfordert, es lohnt sich. Denn egal ob das neue selbst-bewusste Leben  dann nach den Maßstäben des Massenbewusstseins erfolgreich ist oder nicht, der Mensch, der sein wahres Selbst verwirklicht, fühlt sich in seinem tiefsten Inneren erfolgreich und glücklich. 

 

Wollen auch Sie Ihr wahres Selbst verwirklichen?

selbstfindung www.lebensberatung-kallert.com
Selbstfindung beginnt mit vielen Fragen

Fragen sie sich auch immer öfter:

  • Wer bin ich eigentlich?
  • Was ist meine Berufung?
  • Wie kann ich mein wahres Selbst verwirklichen? 

 

Wenn Sie sich solche Fragen stellen, sind Sie schon sehr deutlich auf der Suche nach Ihrem wahren Selbst. Fragen Sie weiter, Sie werden  Antworten erhalten.

 

 

Auf irgendeine Weise wird das innere Selbst sich äußern.

  • Seien Sie achtsam,
  • nehmen Sie Ihre inneren Impulse wahr,
  • hören Sie auf Ihre Intuition.

Sobald Sie die Absicht und Sehnsucht spüren, Ihr wahres Selbst zu finden und zu verwirklichen, werden Sie auch geführt werden, um dieses Ziel zu erreichen. Die richtigen Bücher, Botschaften, Hilfsangebote werden Sie stets zur richtigen Zeit erreichen, um Ihnen wieder ein Stück weiter Ihren Weg zu zeigen.

 

Achten Sie auf diese inneren und äußeren Botschaften und lassen Sie sich vertrauensvoll führen.

 

Sagen Sie sich selbst immer wieder:

 

"Ich finde meinen Weg zu mir Selbst. 

Ich verwirkliche, was ich mir für dieses Leben vorgenommen habe.

Ich erkenne von jetzt an immer klarer, wie ich mein Selbst finden und verwirklichen kann."

 

Solche positiven Absichtserklärungen - auch Affirmationen genannt -  wirken wie ein Navigationsgerät. Sie werden damit automatisch dahin geführt, wo Sie hinwollen, nämlich zu Ihrem wahren Selbst.

 

Buch Selbstfindungs-Coaching

Amazon Produktlink*

In meinem Buch "Selbstfindungscoaching" beschreibe ich die sieben Schritte auf dem Weg zu Ihrem wahren Selbst und zum Verwirklichen Ihrer Berufung.

 

 Diese sieben Schritte  unterstützen Sie unter anderem darin,

• Ihre Berufung zu erkennen. 

• alle inneren und äußeren Hürden auszuräumen. 

• frei und selbstbestimmt Ihren Weg zu gehen. 


Selbstfindung mit Meditation

Meditationen für Selbstfindung sind sehr hilfreich, denn Meditationen führen ins Unterbewusstsein und genau dort ist der Zugang zum wahren Selbst möglich.

Hier meine beiden Selbstfindungs-Meditationen aus dem Buch zum kostengünstigen mp3 Download.

Selbstfindungs-Coaching per Telefon / Skype

Gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg zu sich selbst:

 

Mit meinem  Selbstfindungs-Coaching  begleite ich Sie gerne persönlich ein Stück weit auf Ihrem Weg der Selbstfindung. 

Per Telefon/Skype bin ich für Ihre Selbstfindungsfragen da.

 


Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Johanna Kallert

Mozartstraße 5

96148 Baunach

Tel.  (0 95 44) 9 84 88 89

Mail: jkallert@web.de

Meine Bücher für Ihre Gesundheit:

Salicylate nicht für jeden verträglich

Finden Sie hier im ersten deutschsprachigen Ratgeber über Salicylatintoleranz wertvolle  Informationen.

Amazon Produktlink*

NEU ERSCHIENEN:

Kupfermangel erkennen

Erfahren Sie in diesem Buch, wie Sie einen Kupfermangel erkennen und beheben können.

Amazon Produktlink*

Chakra Meditationen

Genießen Sie fantasievolle Meditationstexte, die schon beim Lesen gut tun.

Amazon Produktlink*

Schungit Fullerene

Lernen Sie hier den Heilstein Schungit mit seiner magischen Wirkung kennen.

Amazon Produktlink*

*Hinweis zu Affiliate-Links:

Sie finden in meinen Texten Produktlinks zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Haftungsausschluss:

Die Informationen und Angebote auf dieser Website ersetzen keine ärztliche Diagnose und/oder Therapie. Wir haften nicht für mögliche Schäden, die sich aus einer unsachgemäßen Anwendung dieser Informationen/Angebote ergeben.